Einführung Video Recruitment: Live, zeitversetzte und Pitch Interviews

Fällt es Ihnen schwer, die besten Kandidaten für Ihr Unternehmen auszuwählen? Haben Sie schon einmal den falschen Kandidaten eingestellt? Dauert der Vorauswahlprozess einfach viel zu lang? Es ist kein Geheimnis, dass es eine der größten Herausforderung für Unternehmen ist, Ihren Rekrutierungsprozess zu beschleunigen und gleichzeitig die Qualität Ihrer Kandidatenauswahl zu erhöhen. Mehr und mehr Unternehmen suchen nach neuen Technologien, um den Einstellungsprozess zu optimieren. Würden Sie gerne die Top-Talente schnell und ohne Verlust wertvoller Kandidaten finden? Falls ja, könnte Video Recruitment die Lösung darstellen. Unternehmen, die Video Recruitment nutzen, können ihre time-to-hire um die Hälfte reduzieren, 25% der Ausgaben einsparen und Ihre quality-of-hire deutlich erhöhen. Das klingt großartig, oder? Aber wie genau funktioniert es in der Praxis? Lassen Sie uns gemeinsam einen Blick auf die drei beliebtesten Interviewarten werfen, die derzeit auf dem Markt verfügbar sind.  Wir werden ihre unterschiedlichen Funktionen, Einsatzgebiete und Potentiale, wie diese Ihren Einstellungserfolg optimieren können, diskutieren.

#1 Online Video Pitch

Lassen Sie uns mit dem Video Pitch beginnen. Ein solcher Video Pitch ist im Allgemeinen ein kurzes Video, in welchem ein Bewerber seine Motivation für eine vakante Position zum Ausdruck bringen kann. Das soll keinen Ersatz für den Lebenslauf darstellen, der nach wie vor ein wichtiger Teil des Bewerbungsprozesses ist, aber ergänzt diesen um die Persönlichkeit des Kandidaten. Dieser Ansatz wird in der Regel als erster Schritt im Pre-Screening Prozess implementiert; direkt nach Erhalt (oder in Kombination) mit dem Lebenslauf und oft auch als Ersatz für das Motivationsschreiben. Das Ziel des Video Pitches ist identisch mit dem des Motivationsschreibens; Kandidaten können sich vorstellen und Ihre Motivation darlegen, weshalb Sie der Meinung sind die richtige Person für die Position und das Unternehmen sind. Also wie können Sie von diesem Tool profitieren? Ihnen als Recruiter ermöglicht dieser Ansatz Top-Talente schneller zu entdecken und den Auswahlprozess zu beschleunigen. Das Lesen von Motivationsschreiben kann sehr zeitintensiv sein, insbesondere bei einer großen Anzahl von Kandidaten. Gleichzeitig erhalten Sie mit einem Video einen wesentlich authentischeren ersten Eindruck des Kandidaten. Jeder kann schreiben wie enthusiastisch und großartig sie oder er ist, aber sagt das wirklich etwas über die wirkliche Motivation und Persönlichkeit aus? Durch die Nutzung des Video Pitches sind Sie in der Lage, sehr früh im Auswahlprozess einen tieferen Einblick in die Persönlichkeit Ihres Kandidaten zu erlangen und somit eine besser fundierte Entscheidung treffen zu können, welche Kandidaten Sie gerne persönlich kennen lernen würden. Nutzen Sie den Video Pitch, um dem Lebenslauf Persönlichkeit zu geben und lassen Sie sich vom ersten Moment an von den Kandidaten beeindrucken!

#2 Zeitversetzte Interviews

Im Unterschied zum Video Pitch ermöglicht ein zeitversetztes Interview Ihnen mehr als nur eine Frage zu stellen und einen tieferen und wesentlich detaillierteren Einblick in Ihren Kandidaten zu erhalten. Mit dem zeitversetzten Interview erstellen Sie einfach eine Sequenz mit vorausgewählten Fragen und laden Ihren Kandidaten zur Beantwortung ein. Die Kandidaten können die Fragen dann beantworten wann immer es für Sie möglich ist, während Sie sich zurücklehnen können und auf die erfolgreich beendeten Video Interviews warten. Diese Art des Video Interviews wird gemeinhin nach dem ersten Screening der Lebensläufe und häufig als Ersatz für das Telefoninterview oder ein Online-Assessment eingesetzt. Hassen Sie es nicht auch, wenn Sie versuchen einen Kandidaten anzurufen und nur die Mailbox erreichen oder Sie werden mitten im Telefonat unterbrochen? Das kann sehr frustrierend sein, insbesondere wenn man eine große Anzahl an Bewerbern anrufen muss. Das zeitversetzte Interview erlaub es Ihnen auf eine faire Art und Weise mehr Kandidaten in kürzerer Zeit zu screenen. Dadurch, dass die Fragen voreingestellt sind, hat jeder Kandidat die Chance, exakt die gleichen Fragen in einer identischen Reihenfolge zu beantworten. Das macht es Ihnen wesentlich einfacher, die Antworten zu prüfen und zu vergleichen. Fertiggestellte Video-Interviews können einfach geprüft, bewertet und mit anderen Entscheidern geteilt werden, um die besten Kandidaten effizient auswählen zu können. Basierend auf Videos können Sie ein wesentlich besseres Verständnis für einen Kandidaten erlangen und eine besser begründete Entscheidung treffen, wen Sie im Auswahlprozess weiter berücksichtigen.

#3 Live Interviews

Während der Video Pitch und das zeitversetzte Interview recht vergleichbar miteinander sind, ist das Live Video Interview grundlegend anders. Das Wort sagt es bereits aus, es ist ein Live-Interview in Echtzeit. Sie wählen Datum und Uhrzeit aus und verbinden sich mit dem Kandidaten via Webcam. Ganz ohne umständliche Terminierung, Reisezeit oder zusätzliche Kosten. Aus diesem Grund wird das Live Video meistens als effiziente Alternative zu der ersten Interviewrunde vor Ort eingesetzt. Wenn Sie erfahrene oder sehr spezialisierte Kandidaten rekrutieren oder mit einem Kandidatenmangel zu kämpfen haben, kann diese Form des Interviews schon vorher im Prozess Anwendung finden, um die Ansprache der Kandidaten persönlicher und überzeugender zu gestalten. „Aber wenn ich Live Video Interviews nutzen möchte, wieso setze ich dann nicht einfach Skype ein“ denken Sie vielleicht…Skype kann ein hervorragendes Tool sein, um einen ersten Eindruck zu bekommen, wie Live Video Interviews funktionieren. Allerdings lässt es wichtige adressatengerechte Funktionalitäten vermissen (Wie beispielsweise eine Aufnahmefunktion, die Möglichkeit das Video weiterzuleiten und Notizen vorzunehmen), die von Nöten sind, um diese Art von Video Interviews erfolgreich innerhalb Ihres Prozess zu nutzen. Unser Blog “Ist Skype das richtige Tool für Video Recruitment?“ bietet Ihnen detailliertere Information zu diesem Thema

Wenn Sie Video Recruitment in Ihre Prozesse implementieren möchten, ist es von elementaren Bedeutung zu Bedenken, dass kein Kandidat oder Vakanz exakt identisch sind. One-size-fits-all-Interviews existieren entsprechend nicht und es gibt gute Gründe dafür, dass die unterschiedlichen Arten von Video Interviews entwickelt wurden. Stellen Sie sicher, dass Ihr Partner für Video Recruitmen in der Lage ist, Ihnen die Interviewarten zur Verfügung zu stellen, die Sie für Ihre spezifischen Rekrutierungssituation benötigen und die Möglichkeit hat die Einstellungen individuell an ihren Prozess anzupassen. Dies wird Ihnen helfen erfolgreich zu rekrutieren.

Wir wünschen Ihnen erfolgreiche Einstellungen!

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.